Selveareal

Das Areal der Schweizerischen Metallwerke Selve & Co. auf der alten Abbildung erinnert an die Hochblüte der Metallindustrie in Thun. Ab 2008 mussten die Fabrikanlagen einem Quartier mit Neubauten weichen. Das Selveareal hat sich vom Industriequartier zu einem neuen Stadtteil mit urbaner Bauweise gewandelt.

Die historische Aufnahme (um 1900) zeigt das Areal der Firma „Schweizerische Metallwerke Selve & Co., Thun“, das im Westen der Stadt Thun zwischen Aare und Eisenbahnlinie ein weiträumiges Gelände umfasste. Die Firma Selve wurde 1895 gegründet und stellte Produkte wie diverse Drahtarten, Aluminium- und Buntmetallfabrikate her. Im 2. Weltkrieg beschäftigte die Fabrik die stattliche Zahl von rund 1400 Mitarbeitern. Unzählige Thuner und Bewohner von umliegenden Gemeinden fanden im Laufe der Jahrzehnte in der Selve Arbeit und Verdienst.

1979 wurde die Firma vom Financier Werner K. Rey erworben und 1985 schlossen sich die Selve Thun, die Metallwerke Boillat Reconvilier und die Metallwerke Dornach zum Konzern „Swissmetall“ zusammen. 1991 wurde wegen Überkapazitäten beschlossen, das Werk Thun zu schliessen. Die Produktion in der Thuner Selve wurde 1993 eingestellt. Anschliessend fanden im Bezug auf das sehr grosse Gelände diverse Handänderungen statt. Während diesen Jahren wurden die alten Fabrikgebäude zeitlich beschränkt zwischengenutzt. So fanden sich dort Gaststätten, Kleingewerbe, Sporthallen, Kulturlokale, Übungslokale, Lagerräume, Schulungsräume, Dienstleistungsbetriebe und Unterhaltungslokale. Das Selveareal stellte eine vor allem bei jungen Leuten beliebte Partymeile dar.

2008 begann dann der Abriss der alten Fabrikanlagen und die Neuüberbauung, welche aus dem ehemaligen Fabrikareal ein neues Quartier entstehen liess. Darauf befinden sich heute eine Alterssiedlung, Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Gebäude der kantonalen Verwaltung und Gewerbebetriebe, sowie eine Parkanlage an der Aare. Von den alten Fabrikationsgebäuden blieben einzig der sogenannte Winkelbau und die Fabrikationshalle 6 sowie das 1947 neu erbaute Verwaltungsgebäude an der Scheibenstrasse bestehen, welche bis heute an die Firma Selve erinnern.

Das Selveareal von der Aare her um 1900Das neue Selveareal mit Selvepark von der Aare her 2014
Das Selveareal von der Aare her um 1900
Das neue Selveareal mit Selvepark von der Aare her 2014

Bilder

Selve Thun

Laden...